Ben H: Der Mann trägt Cap. Auch bei Nacht. Schläft viel und doch selten. Ist ruhig und doch tief. Luki Eichner sieht in Dir seinen Nachfolger. Seit 2013 kreuzen sich unsere Wege. Aus Ben "Ich fahr gerne BMX" ist ein ben.crmnl bei Instagram geworden. In der Kombination mit Juli "Nosebreaker" und Big L ein gefährliches Trio für die Straßen und die Mädchen Göteborgs. Dich spielen zu sehen, hebt meine Laune.


Benny B: LeBraun James. Groß, wendig und mit einem Schlafbedürfnis eines Faultiers. In einer lauten Halle findest Du deine Quelle Ruhe, dein ruhiges Eckchen. Schläft viel und oft. Lächelt gerne und mit außerordentlich viel Charme. Der Dunk ist noch einen Fingernagel entfernt. Als Reboundbanger gehst Du in die Geschichte des GBF 2018 ein.


Daniel C: Der Junge kann alles. Mit Stirnband im Klassenzimmer tanzen. Sich nicht vom Wecker wecken lassen. Konsequent als letzter die Dusche verlassen. Den besten Gegenspieler verteidigen. Immer höflich sein. Jeden Unsinn mitmachen. Von seinen "Stalking" Erfahrungen berichten. Jedes Team braucht einen Chikezie. Ein Team funktioniert besser, wenn es mindestens einen im Team gibt. Je mehr, desto besser.


Finn G: Supreme Boy. Finn G. Finnmaster. Dunkle Haare, blaue Augen. Ein Spruch auf den Lippen. Ein gewinnendes Lächeln. Du und ich mit eigenem Handshake. Den findest Du blöd. Ich mag ihn. Daher machen wir ihn weiter. Mit Armsocke ins Turnier gestartet. Schmerzfrei spielend. Julian kauft dir die Klamotten nach. Oder Du ihm. Pfingsten ist GAME TIME. Du hast einen Titel zu verteidigen!


Glenn C: Der einzige Spieler dieser Turnierreise, den ich bisher nicht trainieren durfte. Elektrisierend auf dem Feld. Jeder Muskel zuckt. Hier passt Kraskis Spruch: "Es gibt nur ein Tempo. Volles Tempo." Damit ist nicht das Taschentuch gemeint. Du spielst wie jeder Trainer es sich wünscht. Bescheiden. Mit maximaler Freude. 130%ige Teamchemie ist mit Dir möglich. Seit zwei Jahren bei BGZ und hoffentlich noch viele weitere Jahre mehr.